Auch die "Refinanzierung" von Sozialleistungen gehört zu Ihren Aufgaben. Wie können Sie diese Leistungen rechtssicher einfordern?
Mit diesem Seminar erwerben Sie sichere Kenntnisse, wie Sie mit Ersatzansprüchen umgehen, wie Sie Darlehen sicher gewähren und zurückführen und Leistungen aufrechnen. Nicht zuletzt erfahren Sie, wie Sie die Eigenheiten des im SGB II anzuwendenden besonderen Verwaltungsrecht korrekt handhaben.
Die Dozentin erläutert die maßgebenden Normen, sodass Sie diese sicher anwenden können. Sie erläutert und illustriert die Rechtsgrundlagen anhand praxisorientierter Fallbeispiele. So können Sie Ihr Wissen einfacher auf Ihre Fälle in der Praxis übertragen. 1. Ersatzansprüche bei
- sozialwidrigem Verhalten
- rechtswidrigem Leistungsbezug
2. Erbenhaftung und die Begrenzung des Haftungsumfanges
3. Antragspflicht (Dispositionsmaxime) und Grundsatz des Schuldenübernahmeverbotes
4. Vermutungsregelungen zur Vertretungsvollmacht und Widerlegbarkeit
5. Wirkung von Widerspruch und Anfechtungsklage sowie zuständige Gerichtsbarkeit
6. Regelbewilligungszeitraum und Rechtscharakter des begünstigenden Verwaltungsakts
7. Darlehen und Aufrechnung sowie deren Grenzen Mitarbeiter/innen von Jobcentern, Optionskommunen und dem Fachbereich Soziales Sozialgesetzbücher