Geeigneten Nachwuchs für die Aufgaben der öffentlichen Verwaltung zu finden, gewinnt in Zeiten des demographischen Wandels und des Fachkräftemangels immer mehr an Bedeutung. Umso wichtiger ist es, dass Sie die Rechte und Pflichten Ihrer Auszubildenden und Praktikanten sicher beherrschen. Nur so können Sie den Nachwuchs in Ihrer Verwaltung gut betreuen, rechtssicher beraten und auf diese Weise einen wertvollen Beitrag für die Mitarbeitergewinnung und -bindung in Ihrer Verwaltung leisten.

In diesem praxisorientierten Seminar werden die zahlreichen arbeits- und tarifrechtlichen Fragen (z.B. Lernmittelzuschuss, Fahrtkostenerstattung bei Berufsschulbesuch, Übernahmeverpflichtung bei Beendigung der Ausbildung, Teilzeitausbildung etc.) im Hinblick auf aktuelle Rechtsprechung aufgegriffen und beantwortet. Dadurch wird Ihnen künftig die rechtssichere Anwendung des TVAöD wesentlich erleichtert.

Zudem werden Fragen rund um Praktikantenverhältnisse im Rahmen des TVPöD geklärt und der Bezug zum Mindestlohngesetz hergestellt. Ein Überblick über die VKA-Praktikantenrichtlinien und die dort geplanten Änderungen sowie den neuen TVSöD rundet das Seminar ab

Mitglieder des KAV erhalten 10 % Nachlass auf den Seminarpreis, wenn Sie die Mitgliedschaft bei der Anmeldung angeben. 1. Ausbildungsverhältnisse im Rahmen des TVAöD; insbesondere
- Geltungsbereich
- Einstellungsvoraussetzungen
- Probezeit
- Beendigung durch Kündigung
- Arbeitszeit bei Berufsschulbesuch/überbetrieblicher Ausbildungsmaßnahme
- Fahrtkostenerstattung Berufsschule
- Beendigung des Ausbildungsverhältnisses bei Bestehen der Prüfung
- Übernahmeverpflichtung gem. § 16a TVAöD
- Lernmittelzuschuss
- Abschlussprämie
- Zeugnis
2. Praktikantenverhältnisse im Rahmen des TVPöD
3. Mindestlohn für Praktikanten
4. Anwendung der VKA-Praktikantenrichtlinien
5. Anwendung des neuen TVSöD Mitarbeitende der Personalverwaltung Um an diesem Online-Seminar teilnehmen zu können, benötigen Sie einen PC mit Webcam und Mikrofon sowie eine stabile Internetverbindung. Die Installation einer App ist nicht zwingend erforderlich.

Bitte lesen Sie unsere allgemeinen Hinweise für die Teilnahme an einem Online-Seminar und wenden sich bei weiteren Fragen an die folgenden Ansprechpartner:

Tim Borostowski (02151 861394, tim.borostowski@krefeld.de)
Daniel Kunter (02151 861388, daniel.kunter@krefeld.de)
Julian Büns (02151 861395, julian.buens@krefeld.de)

Mit der Teilnahme am Seminar erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Datenschutzerklärung des StudienInstitutes NiederrheiN für Online-Seminare über Zoom. Personal, Organisation