Wenn der Renteneintritt naht, blicken insbesondere Führungskräfte diesem Zeitpunkt mit einem Gemisch aus Freude und diffuser Sorge entgegen – Freude, weil sie von Arbeitsbelastungen, Verantwortung und schwierigen Entscheidungen befreit werden und Sorge, weil sie nicht wissen, wie sich diese Freiheit anfühlen wird.
Der Übergang in die neue Phase glückt den Menschen gut, die einerseits ihr Berufsleben engagiert abschließen und die andererseits bereits verlockende Pläne für den neuen Lebensabschnitt klar vor Augen haben.
In diesem Seminar erarbeiten Sie, wie Sie die letzten Jahre Ihres Berufslebens so gestalten können, dass Sie stolz zurück blicken können und welche Ideen Sie verwirklichen wollen, sobald Ihnen die notwendigen Zeit- und Energieressourcen zur Verfügung stehen. 1. Ziele bis zum Abschluss der Erwerbstätigkeit
2. Das SOK-Prinzip: Spezifizieren – Optimieren - Kompensieren
3. Verantwortungsbewusste Übergabe unvollendeter Aufgaben
4. Werte als Wegbegleiter
5. Konzentrations- und Entspannungsübungen zur Erhaltung geistiger Fitness
6. Visionen für den neuen Lebensabschnitt
7. Möglichkeiten zur Verwirklichung neben dem Berufsleben
8. Säulen der Zufriedenheit
9. Vorteile des Alterungsprozesses
10. Ausgleich von nachlassenden Fähigkeiten Führungskräfte, die in weniger als fünf Jahren in Rente gehen Führung, Personalentwicklung