Beschäftigte in der Arbeitsvermittlung müssen Auskünfte und Rat in allen Fragen der Berufswahl, zum Berufs- und Arbeitsplatzwechsel, dem Bewerbungsverfahren, zu Vermittlungsmöglichkeiten sowie zur beruflichen Integration geben können. Für die berufliche Integration ist es notwendig zu wissen, welche Kompetenzen in einzelnen Berufen erworben werden und wie diese in verwandten Berufen eingesetzt werden können. Für Beratungsgespräche und die Erstellung individueller Bewerberprofile und Stellenangebote sind umfangreiche Kenntnisse in allen Fragen der Berufskunde notwendig. Nur eine zielgenaue Beratung garantiert den gewünschten und nachhaltigen Erfolg. Im Seminar setzen Sie sich ausführlich mit den Grundlagen der Berufskunde auseinander. 1. Bildungs- und Schulsystem Sek I und Sek II Förderschulen, Berufskollegs
2. Schulabschlüsse
3. Erarbeitung der Berufssystematik
4. Ausbildungssysteme
5. Berufskundliche Medien im Internet
6. Berufenet und dessen Funktionen
7. Zugangsvoraussetzungen zu einzelnen Berufen
8. Berufliche Verwandtschaften
9. Umgang mit ausländischen Berufen
10. Arbeitsmarkteinschätzungen
11. Bewerbungsverfahren, Bewerbungstraining
12. Neue und marktnahe Berufe Beschäftigte der Bereiche Arbeitsvermittlung und Fallmanagement sowie Integrationsfachkräfte Um an diesem Online-Seminar teilnehmen zu können, benötigen Sie einen PC mit Webcam und Mikrofon sowie eine stabile Internetverbindung. Die Installation einer App ist nicht zwingend erforderlich.

Bitte lesen Sie unsere allgemeinen Hinweise für die Teilnahme an einem Online-Seminar und wenden sich bei weiteren Fragen an die folgenden Ansprechpartner:

Tim Borostowski (02151 861394, tim.borostowski@krefeld.de)
Daniel Kunter (02151 861388, daniel.kunter@krefeld.de)
Julian Büns (02151 861395, julian.buens@krefeld.de)

Mit der Teilnahme am Seminar erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Datenschutzerklärung des StudienInstitutes NiederrheiN für Online-Seminare über Zoom. Sozialgesetzbücher