Fortbildungsprogramm

Betreuungsrecht – Vorrangige sozialrechtliche Hilfemöglichkeiten

Veranstaltungsziele

Die Betreuungsrechtsreform stärkt das Prinzip der Unterstützung im Rahmen der Leistungsverwaltung. Es wird klargestellt, dass aus grundsätzlichen Erwägungen Unterstützung vor Betreuerbestellung (Stellvertretung) geht.

Ist eine Sozialleistung vorhanden und hat der kranke Mensch einen bedarfsdeckenden Zugang dazu, darf entweder überhaupt keine rechtliche Betreuung angeordnet werden oder zumindest nicht in diesem Aufgabenbereich. Die Ermittlungstätigkeit der Betreuungsbehörde setzt voraus, dass Kenntnisse sozialrechtlicher Vorschriften vorhanden sind.

In der Veranstaltung wird eine systematischer, verstehender Überblick über das Leistungsspektrum der Sozialgesetzbücher vermittelt. Diese sind für die Arbeit der Betreuungsbehörde nach § 8 BtOG zur Betreuungsvermeidung sowie nach § 11 BtOG zur Ermittlung imgerichtlichen Verfahren essenziell. Erläutert wird der Allgemeine Teil des SGB (SGB I) sowie die besonderen Leistungstatbestände, aber es werden auch Ausflüge zumPsychKG sowie zu anderen Möglichkeiten der Bedarfsdeckung begleitet.

Inhalte

1. Grundzüge des Betreuungsrechts, insbesondere Betreuungsrechtsreform 2023
2. Überblick über das gesamte Sozialrecht, insbesondere Unterscheidung von Antragsleistungen und Kenntnisleistungen
3. Krankenversicherungsrecht
4. Hilfen für Langzeitarbeitslose
5. Hilfen für Menschen mit Behinderung
6. Hilfen für ältere Menschen
7. Vernetzungen vorhandener Hilfen

Termin

Termin
13.05.2024, 09:00 Uhr – 16:00 Uhr
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar
Veranst.-Nr.
III.274

Veranstaltungsort

Präsenz-Seminar
StudienInstitut NiederrheiN
Forum Krefeld
Königstraße 170
47798 Krefeld

Veranstaltungs­leitung

Zielgruppe

Beschäftigte von Betreuungsbehörden

Gebühr

190,00 € pro Person

Anmeldung

Es ist eine Registrierung erforderlich. Haben Sie Fragen zu dem Seminar oder möchten sich ohne Registrierung anmelden? Dann schreiben Sie uns hier.

Bei Fragen für Sie da:

Foto
Nicole Himmel
Telefon 02151 861370
Foto
Jamie Fischer
Telefon 02151 861388