Fortbildungsprogramm

Rechtsprechung zum SGB II

Veranstaltungsziele

Im Bereich der Grundsicherung für Arbeitssuchende gibt es eine umfangreiche - auch obergerichtliche - Rechtsprechung und jeden Tag kommen neue Entscheidungen der Sozialgerichte hinzu.
Sie haben keine Zeit, die neueste Rechtsprechung regelmäßig zu verfolgen? Sie wollen gut informiert sein? Dann besuchen Sie dieses Seminar. Es bietet Ihnen einen Überblick über die aktuelle Rechtsprechung zum SGB II unter Berücksichtigung des Verwaltungs- und Sozialgerichtsverfahrens. Es zeigt auf, zu welchen Problemen die Rechtsprechung kontrovers ist und bei welchen Fragen sich eine einheitliche Rechtsprechung abzeichnet.
Eine praxisnahe Erläuterung mit zahlreichen Fallbeispielen soll Ihnen bei der Anwendung des SGB II im Arbeitsalltag helfen, um so schnell und sicher Entscheidungen treffen zu können.

Die genauen Inhalte hängen von den aktuellen Entscheidungen des BSG und des LSG NRW und Ihren Interessenschwerpunkten ab.

Inhalte

1. Antragstellung
2. Leistungsberechtigung bei Bezug einer EM-Rente auf Dauer
3. Leistungsausschlüsse, insbesondere bei EU-Ausländern
4. Regelbedarfe für Partner
5. Mehrbedarfe (Passbeschaffung, Reisekosten, Tablet, Alleinerziehung)
6. Einkommen (Erbschaft, Versicherungsleistung, Sofortbonus) 7. Vermögen (maßgeblicher Zeitpunkt)
8. Bedarfe für Unterkunft (Betriebskostenerstattung, Doppelmiete, temporäre BG) und Heizung

Termin

Termin
14.05.2024, 09:00 Uhr – 16:00 Uhr
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar
Veranst.-Nr.
III.334

Veranstaltungsort

Präsenz-Seminar
StudienInstitut NiederrheiN
Forum Krefeld
Königstraße 170
47798 Krefeld

Veranstaltungs­leitung

Zielgruppe

Beschäftigte der Jobcenter

Gebühr

170,00 € pro Person

Anmeldung

Es ist eine Registrierung erforderlich. Haben Sie Fragen zu dem Seminar oder möchten sich ohne Registrierung anmelden? Dann schreiben Sie uns hier.

Bei Fragen für Sie da:

Foto
Nicole Himmel
Telefon 02151 861370
Foto
Jamie Fischer
Telefon 02151 861388